Eine Seniorin in Jeans und weißer Bluse präsentiert Handtaschen und Mode für Damen

Mode für Senioren

Grau, Beige und Kittelschürze? Das war gestern. Heute ist Mode für Senioren wirklich chic!

Mode für Senioren muss nicht langweilig und trist sein, auch wenn sich dieser Gedanke beim Blättern durch Modekataloge häufig aufdrängt.
Sobald Rubriken, wie zum Beispiel "Young Fashion" verlassen werden, werden die vorgestellten Kleidungsstücke häufig grau, beige und irgendwie altbacken, vor allem im Bereich der Schuhmode ist dieser Wandel sehr deutlich zu erkennen. So genannte "Oma-Treter" in hellgrauer Flechtoptik dominieren das Angebot. Als ob die Zeit und damit auch die Mode in den 80er Jahren oder noch früher stehen geblieben wäre.
Es gibt aber durchaus auch modische orthopädische Schuhe und andere schicke Modelle, die dem aktuellen Trend entsprechen. Am besten ist es, nicht gezielt nach Schuhen für Senioren zu suchen, sondern nach Damen- oder Herrenschuhen in der gewünschten Schuhgröße. Und siehe da: die Auswahl ist deutlich größer und attraktiver.

Manche Verkäuferinnen und Verkäufer in Modehäusern müssen erst darauf hingewiesen werden, dass Kittelschürzen & Co nicht zum gewünschten Outfit gehören, sondern etwas wirklich modisches zum Anziehen gesucht wird. Nach einer entsprechenden Bemerkung finden sich im Angebot des Geschäfts dann auch Blusen und Pullover in lebendigen Farben und aktuellen Mustern. Auch bei den Schnitten gibt es große Unterschiede. Nur weil Sie älter werden, müssen Sie Ihre Figur nicht verstecken. Wenn Sie möchten, dürfen Sie auch mit 75 noch knallenge Jeans tragen. Bleiben Sie sich und Ihrem Stil treu. Wenn es an der einen oder anderen Stelle mal etwas bequemer sein darf, ist das aber auch nicht schlimm.

Modetipps für Senioren

Grau, beige und unförmig geschnitten – muss Mode für Senioren so aussehen? Nein, ganz sicher nicht! Auch im fortgeschritteneren Alter kann man sich modebewusst kleiden und einfach gut aussehen.
Wenn Sie sich fragen, wie das gehen soll, helfen Ihnen die folgenden Modetipps für Senioren sicherlich dabei, ein ansprechendes Outfit zusammenzustellen.
Bei der Auswahl der Kleidung steht für viele Senioren die Bequemlichkeit im Vordergrund. Dieser Punkt ist sicherlich nicht zu unterschätzen, aber sollte auf keinen Fall allein ausschlaggebend sein, denn nicht nur Jogginganzüge und weite Pullover sind bequem! Auch bei der Farbauswahl muss es nicht immer trist zugehen, selbst wenn Sie bei Ihrer Kleidung eher auf dezente Farben stehen, lockern Sie diese doch mit ein paar farbigen Accessoires auf. Ein Halstuch, eine Weste oder eine Kette können dem Outfit Pepp verleihen.
Rennen Sie nicht jedem Modetrend hinterher, aber verzichten Sie auch nicht auf die regelmäßige Aktualisierung Ihrer Garderobe. Ein wenig Modebewusstsein steht jedem Menschen, ganz gleich in welchem Alter gut zu Gesicht.

Modetipps für Frauen

Der Körper verändert sich im Laufe der Jahre, diese Erfahrung machen die meisten Frauen nicht erst mit 60 Jahren, sondern meist schon deutlich früher. Doch das ist kein Grund sich zu verstecken. Mit ein paar Modetipps kann jede Frau auch im Alter glänzend aussehen.
Sicherlich ist es nicht ratsam, wie in früheren Jahren jeden Modetrend mitzumachen, viel wichtiger ist es, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und diese gezielt zu betonen.
Haben Sie lange Beine, eine schlanke Taille oder ein schönes Dekolleté? Dann betonen Sie diese Körperteile ganz gezielt - und bei Ihren kleinen Problemzonden können Sie mit Shapewear ein bischen nachhelfen. Verzichten Sie hingegen auf bauchfreie Oberteile, Mini-Röcke und Hotpants, denn diese wirken auch bei jungen Frauen nicht immer vorteilhaft.

Modetipps für Männer

Viele Männer sind in Sachen Mode ein wenig schwerfällig, daran ändert auch die mit den Jahren zunehmende Weisheit nichts. Hinzu kommt, dass viele Männer im Seniorenalter mit ihrer Figur zu kämpfen haben, vor allem der Bauch macht vielen Herren zu schaffen.
Wie sieht also die Mode für den Mann im Seniorenalter aus? Mit einer Jeans und einem Hemd, je nach Anlass einfarbig oder dezent gemustert, liegt Mann immer richtig. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Kleidungsstücke gut sitzen, also weder viel zu weit noch viel zu eng sind. Hemden, die ständig aus der Hose rutschen, sind tabu, die Knöpfe sollten aber auch nicht kurz vor dem Absprung sein.
Auch ein schlichter Anzug gehört in die Garderobe, dabei sollte auch auf die Krawatte geachtet werden, gehen Sie dort mit der aktuellen Mode und kaufen Sie sich in und wieder einen neuen Schlips.

Schuhe, Schuhe, Schuhe

Welche Schuhe sind ideal für Senioren geeignet? In vielen Schuhgeschäften und auch im Versandhandel werden ganz gezielt Schuhe für Senioren angeboten. Leider sehen diese Exemplare oft sehr trist und langweilig aus, in einer undefinierbaren Farbe zwischen Beige und Braun.
Doch keine Sorge, nur weil irgendwann die Altersgrenze von 65 Jahren erreicht wird, besteht keine Notwendigkeit, sich dermaßen langweilig zu kleiden.
Für Frauen sind Ballerinas und Loafer das ideale Schuhwerk. Bequem und modisch zugleich stehen diese Schuhe Frauen in jedem Alter. Wählen Sie die Schuhe in einer Farbe, die zum übrigen Outfit passt, es muss nicht immer schwarz oder grau sein. Warum nicht hin und wieder ein wenig Mut zur Farbe beweisen und auch einmal zu einem roten Schuh greifen?!
Auch für Herren kommen Loafer als Schuh infrage, aber auch sportive Halbschuhe sowie Sportschuhe passen zu vielen Gelegenheiten.
Wer eine Gelenkfehlstellung hat oder nach einer Krankheit spezielles Schuhwerk tragen muss, der sollte zu orthopädischen Schuhen greifen, um auch in Zukunft beschwerdefrei gehen zu können. Ein Orthopädie-Schumacher fertigt das Schuhwerk gezielt an, sodass es nicht drückt und perfekt passt. Ist es nicht ganz so schlimm mit den Beschwerden, können auch sogenannte Gesundheitsschuhe Linderung verschaffen.

Funktionswäsche

Funktionswäsche - Kleidungsstücke, die nicht nur einen modischen Zweck erfüllen, sondern darüberhinaus sinnvoll sind, zum Beispiel besonders warm halten, eine stützende Funktion haben oder auf andere Weise wirksam sind.
Besonders in der kalten Jahreszeit sind Angorawäsche und Thermowäsche sehr zu empfehlen, da derartige Kleidungsstücke dazu beitragen können, das Wohlbefinden zu steigern.
Auch Stützstrümpfe fallen in den Bereich der Funktionswäsche und können in vielen Fällen sehr nützlich sein.

Funktionswäsche ist sicherlich nicht nur Mode für Senioren, sondern in den verschiedensten Bereichen äußerst praktisch, ob für den privaten Gebrauch, beim Sport oder bei der Arbeit.
Achten Sie bei der Auswahl zum Beispiel von Sportbekleidung nicht nur auf das Aussehen, sondern auch auf die Funktionalität der Kleidung.